Inpuls des Monats

Soeben geht die Meldung durchs Netz, das neue OS von Apple, High Sierra, sei nicht sicher. Das stimmt nur halb, erstens steht Ihr Computer bei ihnen zuhause und als erfahrene AnwenderIn wussten Sie natürlich schon, dass Sie niemals die erste sind die aktualisiert. Schon gar nicht auf einem System, das produktiv im Einsatz ist. Höchstens eben auf einer Maschine zum Testen mit etwas weniger wichtigen Daten. 


Der Ärger mit dem neuen System ist, dass man sich auf tiefster Ebene einfach und simpel Zugang verschaffen kann. Sollten Sie sich in der Situation wiederfinden, in der Sie zum Update verleitet wurden, scnappen Sie sich Ihr Gerät und kommen vorbei. Wir helfen Ihnen auch wenn der entsprechende Patch von Apple noch nicht da ist.

Im Witeren empfelen wir immer: zuwarten bis zum 3.Patch. Und bedenken Sie auch, falls Sie selber aktualisieren, sollten Sie wissen wie man ein Apple System richtig bereinigt, ohne irgendwelche Keeper und Cleaner Tools. Diese online angebotenen Werkzeuge verschlimmern nur Ihr Gefühl, verbessern aber eigentlich nichts merklich.

Mittlerweile hat auch Apple reagiert und einen SecurityPatch ausgeliefert. Also bitte Updates auslösen. Ein Sicherheitscheck und eine System bereinigung sind trotzdem hilfreich